Lebenslauf Samir L. Iranee / Ursprung der Familie Iranee

Samir L. Iranee im Süden / Cilento Italien c Iranee 2005 سمير لطفي ايراني

Lebenslauf Samir L. Iranee, Dipl.-Betriebswirt / MBA

 

Samir L. Iranee (geboren 10.06. 1954 in Judaida - Arabisches Dorf nähe Akka in Palästina), studierte Betriebswirtschaft an der FH Fachhochschule / University of Applied Sciences Mainz (Management / Controlling), und Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der J. W. Goethe Universität Frankfurt am Main. Weiterbildung: Executive MBA in IMC International Management Consulting an der FH Fachhochschule / University of Applied Sciences Ludwigshafen Deutschland bzw. in Kooperation mit Hull University in England.

 

Er war lange Jahre Managementberater, Moderator, Coach und Interkultureller Trainer in internationalen Unternehmen, Organisationen & Projekten.

 

Seit 1994 ist er hauptberflicher Dozent für Interkulturelle Kompetenz (inklusive Sprachtraining) mit dem regionalen Fokus auf den islamischen-arabischen Kultur-Raum und Lehrbeauftragter  für Arabisch u.a. an der H_da Darmstadt, Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden, UoAS Frankfurt am Main, ISM International School of Management Frankfurt, VHS Frankfurt, Universität Würzburg etc.,.

 

Seine Lehrschwerpunkte: Arabisch für alle Stufen, deutsch-arabische Wirtschafts-Kooperationen, interkulturelles Management Training für Arabien, Islam und Orient.

 

Ursprung der Familie Iranee aus Haifa, Akka und Judaida in Palästina c Iranee

Die Geschichte der Familie Iranee - Alhaj

Es ist kein Märchen aus 1001 Nacht

 

Mahmud Darwisch  سجل أنا عربي أنا فلسطيني 

  • 1860 Großvater Mohammad Ben / Aal Abbas Iranee „wandert“ aus Persien / dem Iran und siedelt sich in einem arabischen Dorf namens „Kwikat“ in der Nähe von Acre (Akka, Nordpalästina) an, er heiratet eine Araberin - zwei Söhne, Fauzi und Lutfi, werden geboren.
  •  
  • 1930 Heirat meiner Eltern, Lutfi und Kokab Alhaj - Iranee
  • 1947/48 Vertreibung aus Kwikat (Kuwaykat, District of Acre) und Verlust von Hab und Gut. Klassische "Landnahme" / Vertreibung und Trennung auch der Familien Iranee.
  • 1948-52 Die Familie Lutfi Iranee wird vertrieben / flieht und kommt unter (Behausung: Ein Olivenbaum bzw. Zelt) in den Al Galil-Bergen bei einer drusischen Familie.
  • 1948 Aus dem arabischen Dorf Kwikat wird ein Kibuz. Als Entschädigung für das konfiszierte Land wurde kein Ersatz bzw. nur das Land anderer "Flüchtlinge" angeboten, was nicht nur mein Vater nicht akzeptierte.
  • 1948 bis heute - Die Familie Fauzi Iranee flieht nach Beirut, verliert zwei Töchter bei einem Angriff der christlichen Milizen auf das Flüchtlingslager Burj al Barajne, später siedelt die Familie in die VAE / Abu Dhabi, zwei Söhne von Fauzi emigrieren nach Kanada, um "endlich eine bzw. eigene Staatsbürgerschaft zu besitzen".
  • 1952 Umsiedlung in das arabische Dorf Judaida, wo die Familie meiner Mutter (Namens Al Haj) seit Jahrhunderten lebte. Ein schwieriger Neuanfang …
  • 1954 Meine Geburt
  • 1962 Übersiedlung der Tochter von Fauzi Iranee aus Beirut zu uns. Ihre Familie kann sie erst viele Jahre wieder sehen.
  • 1973 Beginn meines FH-Studiums in Deutschland, Heirat, einige Besuche mit der Familie in Israel / Palästina. 1997 unfreiwilliger "Verzicht" auf die israelische und damit auf die ursprüngliche palästinensische  Staatsbürgerschaft.
  • 2007 und 2015 letztmaliger Besuch der Familie nach mehr als zehn Jahren. Gründe dafür sind: Immer wieder eine Menschenverachtende und diskriminierende "Spezialbehandlung" am Flughafen (breits in Frankfurt sowie vor Ort) und "Befragungen" der Familie bei An- und Abreise, Ablehnung jeglicher Form von "ethnischen Säuberung".  Zum letzten Thema siehe auch http://www.amazon.de/ethnische-S%C3%A4uberung-Pal%C3%A4stinas-Ilan-Pappe/dp/3861507919 und nicht nur dort.
Mein Geburtsort / Meine Heimat Palästina

Der Konflikt um Palästina - Ein komplexes und trauriges Kapitel

 

Der Nahostkonflikt - Neuanfang im Friedensprozess oder erneute Krise?

 

Webinar / Vortrag Samir L. Iranee für diverse Akademien & Veranstalter u.a. SonntagSalon, Ffm, Rotary Club / Rotary International, Lions Club, etc.,

 

Die aktuelle Lage im Nahen Osten

Die Ebenen des Konflikts: Lokale, regionale und internationale Dimensionen

 

Die vier Stolpersteine:

  • Jerusalem Status,
  • Rückkehrrecht für 10 Mio. Palästinenser,
  • Siedlungen in der Westbank,
  • Rückgabe des Golans an Syrien.

 

Die Geschichte eines langen Konflikts

  • 1882 Beginn der Auswanderungswellen von Juden aus Europa nach Palästina
  • 1896 Th. Herzl veröffentlicht das Buch „Der Juden Staat“
  • 1897 Gründung der zionistischen Bewegung. Erster Kongress in Basel. Ziel: „Heimstätte für die Juden“
  • 1917 Balfour Deklaration (Britischer Außenminister A.J. Balfour verspricht die Rothschilds die Gründung eines Staates in Palästina)
  • 1918 Ende des 1. Weltkriegs und Zerfall des Osmanischen Reichs
  • 1920 -1984 Palästina wird unter britisches Mandat gestellt
  • 29.11. 1947 Beendigung des britischen Mandats. Teilungsbeschluss der UNO
  • 14.05. 1948 Staatsgründung / Vertreibung / Der erste Krieg
  • 29.10. 1956 Die Suezkrise / Israel, Frankreich und Großbritannien greifen Ägypten an.
  • 1964 Gründung der PLO unter der Führung von Arafat
  • 1967 Sechstage-Krieg. Besetzung des Sinai, Westbank und der Golanhöhen. Resolution 242 des UN-Sicherheitsrates – wird nie anerkannt durch Israel.
  • 1970 Golda Meir fragt immer noch: Gibt es Palästinenser?
  • 1972 Attentat bei den Olympischen Spielen in München
  • 1973 Jom-Kippur Krieg.
  • 1974 Arafats Auftritt vor der UNO
  • 1978 Camp-David-Friedensabkommen. Rückgabe des Sinais an Ägypten.
  • 1980 Juristische Annexion Ostjerusalems durch Israel und Ernennung der Stadt als der ewigen Hauptstadt Israels.
  • 1982-2000 Libanonfeldzug / Besatzung des Südens durch Israel
  • 1987 Beginn der ersten Intifada
  • 1988 Die USA führen offizielle Gespräche mit der PLO
  • 1991 Die Madrider Nahostfriedensgespräche
  • 1993 / 1994 Verhandlungen zwischen Israel und der PLO. Unterzeichnung des Oslo Abkommens
  • 1995 Ministerpräsident Jitzchak Rabin wird erschossen
  • 1996 Besuch Ariel Scharons in Jerusalem. Der Friedensprozess kommt zum Stillstand.
  • 2000 Scheitern der Gipfel von Camp David (Clinton, Arafat und Barak).
  • Oktober 2000 Die zweite Intifada beginnt
  • Juni 2002: Die Road Map
  • 2003 – Israel beginnt mit dem Bau der Mauer um Palästina
  • 2006 Zweiter Libanonkrieg: Patt zwischen Israel und Hisbollah
  • 2006 Wahlsieg der Hamas in Palästina. Ismail Hania wird Ministerpräsident
  • 2007 Hamas übernimmt die Macht im Gazastreifen. Fatah wird durch Israel/USA massiv unterstützt, um die Hamas zu bekämpfen
  • 2007 Die Nahostkonferenz in Annapolis
  • 2008 Der Krieg in Gaza
  • 2012 Noch ein Krieg auf Gaza
  • Herbst 2013 Mal wieder Friedensverhandlungen "ohne Ende" und leider auch "ohne Ergebnisse". Abbruch der Friedensgespräche. J. Kerry macht Israel dafür verantwortlich.
  • Sommer 2014 Mal wieder Krieg auf Palästina und mal wieder auf Gaza
  • 2015 Die 3te Intifada?
  • Herbst / Winter 2016 Nichts neues in Palästina. Die Tragödie geht weiter.
  • 2017 Absurdes Theater. Drama ohne Ende. Zeiten der Big Deals! Trump will US-Botschaft nach Jerusalem verlegen. (Doch nicht mehr). Neue Administration redet nicht mit den Palästinensern / Abbas aber dafür mehr mit Netanjahu, Saudis & Emiratis, Assisi und Assad.

 

 

 

Literaturhinweise

Steiniger Rolf, Der Nahostkonflikt. Fischer-Kompakt, Frankfurt 4. Auflage 2006

 

Links im Internet

Genfer Initiative www.genfer-initiative.de

Israelisch-palästinensisches Friedensdorf www.nswas.com

Kibush Nachrichten gegen der Besatzung http://www.kibush.co.il/index.asp

Unterstützerverein für Neve Schalom www.bruno-hussar-stiftung.de

 

Andere Stimmen aus Israel:

Dan Diner; Historiker, 1982 mit seinem Buch „Keine Zukunft auf den Gräbern der Palästinenser. Eine historisch-politische Bilanz der Palästinafrage – empfahl damals einen binationalen Staat

Levy Gideon Journalist und schreibt für Haaretz. Gegner der israelischen Palästina-Politik

Moshe Zimmermann: Historiker-Debatte in Israel: die Verantwortung der Israelis

Uri Aveneri, der ewige Streiter für einen gerechten Frieden

Daniel Barenboim, der Dirigent und vorbildlich als Gründer des  West-Eastern Divan Orchestra

Avi Primor, der Diplomat (nicht immer andere Stimme)

Amira Hass (Vater: Holocaust-Überlebender) ist eine engagierte und prominente, seit 1997 in Ramallah lebende jüdische Journalisten und Buchautorin.  

 

Gutachten & Dossiers, Vorlesungen, Seminare, Workshops, Vorträge, Referate und sonstige Veranstaltungen und Events zu Palästina & Nahostkonflikt

 

PS in eigener Sache: Planen Sie Ihre Veranstaltung zu Palästina & Nahostkonflikt mit mir!

 

Sie planen eine Veranstaltung im Web als Webinar oder als Präsenzveranstaltung zum Thema: Ethnische Säuberung in Palästina, Nahost, Nahostkrise, Nahostkonflikt, Palästina, Palästinenser, Vertreibung & Naqba, Palästina und Deutschland, Palästininser & Deutsche, etc.,? 

 

Die "Andere Stimme" zu oder aus Palästina wird ggf. benötigt? Die Palästinensische Stimme etwa? 

 

Dann nehmen Sie Kontakt mit mir / uns auf unter s.iranee@iranee.de

 

Ich stehe Ihnen gerne und jederzeit zur Verfügung.

Iranee - Your Guide to Arabia. Learn Arabic! Understand the Arabs!     Aktuelles

Ahlan wa sahlan bikum! c Iranee 2004
عيد ميلاد سعيد Eid Mobarak! Eid Saied! ...2015 / 1437 Sana sa3ieda wa Kul 3am wa antum bikhair! Gesegnete und erholsame Feiertage! Inschallah!

Kontaktdaten / Termine vereinbaren siehe auch Kontaktformular

What`s up in Arabia? Shu fi belarabi?

 

Meldung des Tages / Meldung der Woche

---

 أفضل 10 خطوط جوية في العالم .. 3 شركات عربية تدخل التصنيف

---

 

---

Der arabische Booker-Preis 2016 geht an den palätinensischen  Schriftsteller Rabai al-Madhoun "Destinies: The Concerto of The Holocaust and The Naqba"

 

---

Sham el Nassiem in Ägypten am 00.00.2017 - Ein Fest für alle Ägypter

كل سنة و انتم طيبين و كل شم نسيم و انتم بخير

---

 

---

Weibliche Chefs: VAE Vereinigte Arabische Emirate haben höhere Frauenquote als Deutschland

Es ist ein erschreckendes Ergebnis: Deutschland hat nach SPIEGEL-Informationen (Spiegel Online 9.03.2014) im Verhältnis weniger weibliche Chefs als alle anderen Wirtschaftsnationen der Welt. Selbst in den arabischen Emiraten gibt es mehr Frauen in Spitzenfunktionen.

---

 

--- 

Neu im Angebot - Ab 1.11.2013 -

Arabisch lernen mit Aljazeera -   

موقع جديد للجزيرة لتعليم العربية

Infos: http://learning.aljazeera.net/arabic

--- 

"No woman, no drive" Saudisches Satire-Video  von Hischam Faqih veräppelt Fahrverbot für Frauen in Saudi Arabien. Infos http://www.youtube.com/watch?v=K2lHqAe3I4M 

---

 ---

Sesam öffne dich ...

Arabisch lernen & Arabien verstehen - News - Kurse - Neues

 

Nächste Kurstermine & Webinare

 

Arabisch für Anfänger - Arabisch für Ausländer

 

Arabisch für Fortgeschrittene

 

Business-Arabisch für Profis

 

Arabisch Konversation

 

Medien-Arabisch für Journalisten

 

Arabisch für Übersetzer & Dolmetscher

 

Arabische Geschäftskultur & arabisches Managementmodell

 

Business-Knigge: Arabische Welt

 

Interkulturelle Kompetenz Arabien / Auslandsvorbereitung Golfregion (Saudi Arabien, VAE, Oman, Katar, Kuwait, Bahrain)

 

Doha für Manager

 

Dubai für Geschäftsleute

 

Abu Dhabi für Expats

 

Oman für Touristen

 

Marokko für Reisende ... 

 

Islam- & Ramadan-Knigge für Manager

 

Umbruch in der arabischen Welt

 

Migration, Flücht und Vertreibung im Orient

 

 

 

Nächste Termine - Präsenzveranstaltungen bei Iranee

 

يلا نكتب و نحكي عربي

 

Arabisch für Fortgeschrittene AfF A2-B1 Veranstalter: Iranee SprachTraining dienstags 19.00 bis 20.30 Uhr ; 02.05.2017-18.07.2017

 

Arabisch für Anfänger AfA A2

Veranstalter: Iranee SprachTraining Samstags 13.30 bis 15.00 Uhr ; 28.01.2017-06.05.2017

 

Arabisch für Fortgeschrittene & Arabisch für Profis B2 Konversation

Veranstalter: Iranee SprachTraining Montags 18.30 bis 20.00 Uhr ; NV

 

Arabisch insbesondere Medienarabisch für Dolmetscher und Übersetzer Onlinekurs + Prüfungsvorbereitung Donnerstag 18.00 bis 19.30  

 

Arabisch für Fortgeschrittene & Arabisch für Profis B1 Konversation

Veranstalter: Iranee SprachTraining Samstags 10.00 bis 11.30 Uhr ; NV

 

Arabisch für Kinder für alle Lernstufen am Freitag in Frankfurt Main

Arabischunterricht & Islamkunde für Kinder & Jugendliche

Veranstalter: Iranee SprachTraining 14.00 bis 17.30 Uhr ; Am Freitag bzw. NV  

 

Arabisches Wochenende - Arabisch lernen und Arabienkunde

Iranee SprachTraining am Sa + So 10.00 bis 17.00 Uhr ; 26/27.08.2017  bzw. NV Kosten 90.00 EUR Weitere Infos hier

 

Sammelkurse für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis in 2017 / 2018 ff.

Betr.: Arabischsammelkurse ab Sommer 2017 bzw. Herbst 2017 ff. Weitere Termine: Nach Vereinbarung

 

---

Arabisch für Anfänger (Arabisch A1.1) Montag 24.04. 2017 von 08.00 bis 12.00 Uhr

 

Arabisch für Fortgeschrittene (Arabisch A1.2) Dienstag 18.04.2017 ab 08.00 12.00 Uhr

 

Veranstalter: FSZ Fachsprachenzentrum der FRA-UAS Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt am Main

 

Vorlesungstage: montags und dienstags 

 

Kontakt:

Die E-Mail für Samir L. Iranee, Lehrbeauftragte für Arabisch lautet

 

iraneesa@fsz.fra-uas.de 

 

Fachsprachenzentrum FSZ der FRA UAS Frankfurt am Main

 

Frankfurt University of Applied Sciences

 

Nibelungenplatz 1 | 60318 Frankfurt am Main

 

T.: 069 1533-3106 | Fax: 069 1533-2700

 

---

Frankfurt School of Finance & Mgmt.

 

How to communicate and negotiate with the 5 A`s (Arabians etc.,) with Samir L. Iranee. Infos frankfurt-school.de/seminare 

---

h_da Hochschule Darmstadt UoAS, Darmstadt

fb gs Sprachenzentrum

Haardtring 100

D-64295 Darmstadt

Tel +49 6151 16- 8739 

E-Mail: samir.iranee@h-da.de 

Internet: www.h-da.de

 

Veranstaltungen:

Studium in Deutschland - Interkulturelle Training für Studierende und Dozenten

 

Semesterferien Arabisch A1 Intensiv 4. September 2017

 

Semesterbegleitend Arabisch für Anfänger

Arabisch 1 ab 13.04.2017 bis 20.07.2017

 

Semesterbegleitend Arabisch für Fortgeschrittene A2 21.04.2017 bis 14.07.2017

 

----

Hochschule Rhein Main UoAS Wiesbaden / Rüsselsheim Sprachenzentrum

E-Mai: Samir.Iranee@hs-rm.de Internet: www.hs-rm.de

 

Sommercamp Arabisch für Anfänger HS-RM Blockseminar Arabisch 1 28. August 2017

 

---

Julius-Maximilians- Universität Würzburg

ZFS Zentrum für Sprachen

E-Mail: samir.iranee@uni-wuerzburg.de

 

Infos http://www.zfs.uni-wuerzburg.de/no_cache/startseite

 

SS 2016

Arabisch 1

Arabisch für Anfänger

27.10.2016

Donnerstag 16.00 bis 20.00 Uhr

 

Arabisch 2

Blockseminar

12.00 bis 16.00 Uhr

 

Arabisch für Profis A3 ab 28.10. 2016 Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

 

Iranee Sprachtraining & Interkulturelle Kompetenz - Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Fr. :

08:00  - 22:00 

Sa., So. :

10:00  - 16:00 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!

Iranee SprachTraining & Interkulturelles Coaching

Arabischkurse & Arabientraining
Rödelheimer Landstraße

75 - 85

D - 60487

Frankfurt am Main


Telefon:

+49 69 9552 0229

 

Fax: +49 69 9552 0239

 

Mobile: 0176-2962 3738

 

E-Mail: s.iranee@iranee.de 

 

Skype: samir.iranee1

 

Profile im Internet

 

Xing http://www.xing.com/profile/SamirL_Iranee 

 

LinkedIn http://www.linkedin.com/pub/samir-l-iranee/4/5b0/712 

 

Semigator http://www.semigator.de/trainer/profil/76959/Samir-L-Iranee

Neu im Angebot:

Telefontraining und Skypecoaching

Einstufungstest & Klausuren Coaching für Arabisch

Visitenkarten auf Arabisch

Stimmungsvolles Bild / Sonnenuntergang am Meer auf Tunesisch c Iranee 2008

Geschenkgutscheine Weihnachten 2016 / 2017

Arabisch lernen: Einzelunterricht oder Sammelkurs auch als Weihnachtsgeschenkpaket für Kinder, Studenten und Berufstätige verfügbar. Sprechen Sie uns an!

 

Weihnachtsgrüße auf Arabisch:

عيد ميلاد سعيد

3ied Milad sa3ied we Kulle Sana wintu Tayyebien!

Fröhliche Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

 

"Lailat Eid" gesungen von Jannat & Fairouz

Jannat & Fairouz "Lailet Eid" جنات وفيروز ليلة عيد

 

 

Allen Geburtstagskindern, wo immer sie auch leben … Glückwünsche

  

Happy Birthday Joyeux anniversaire Buon Compleanno

 

Auch in Arabisch

Ägyptischarabisch: Kulle sana we inta tayyib! / Kulle sana we inti tayyiba! (männlich/weiblich)

Hocharabisch: Eid milaad saeed! oder Kulle sana wa inta tayeb! / Kulle 3am wa inta bichair

 

 

Sonstiges

Inshallah, Bukra, Malesh! Arabisches Managementmodell

Management auf Arabisch und Management in Arabien

 

---

 Islamische Feiertage & Termine 2017/18 ff

-       Geburtstag des Propheten Mohamed (Eid Al-Maulid an-Nabawi)

-   Isra und Miraj am  

-   Ramadansbeginn (Anfang des Fastenmonats) 

-      Das Fastenbrechenfest / Ende des Ramadan (Eid Al Fitr 1438 n.H)

-       Das Opferfest (Eid Al Adha)

-       Islamisches Neujahr Al Hijra (1438 n.H.)

-       Aschura-Tag  Fest für Schiiten (Todestag des Imam Hussein)

---

 

Last but not least ...

 

"Alle anders - alle gleich"

 

Immer und überall: Gegen Diskriminierung, Rassismus und Islamophobie!

 

"Get up, stand up, stand up for your rights"